Aufruf Grüne, Linke und Piraten haben anlässlich der Berichte über Entschlüsselungsprogramme der NSA zur Teilnahme an der Demonstration "Freiheit statt Angst" heute in Berlin aufgerufen. Die Organisatoren erwarten mehr als 10 000 Teilnehmer.

Vorwurf "Die Bundesregierung hat seit Wochen nichts Besseres zu tun, als die massiven Grundrechtsverletzungen auszusitzen", erklärte die politische Geschäftsführerin der Piratenpartei, Katharina Nocun. Halina Wawzyniak, Mitglied im Vorstand der Linken: "Die aktuellen Ereignisse sind ein Anlass mehr, gegen jede Art von Vorratsdatenspeicherung und Überwachung des Internet auf die Straße zu gehen." Zu den Unterstützern der Demonstration gehören auch die Jusos, der Nachwuchsverband der SPD. afp

EU fordert Abhörschutz