Morgen ist Welt-Aids-Tag

SWP 30.11.2013

35 Millionen Infizierte Nach Schätzungen des Aidsprogramms der Vereinten Nationen UNAIDS gibt es weltweit 35 Millionen Infizierte. In Deutschland waren nach Angaben des Robert Koch-Instituts Ende 2012 rund 78 000 Menschen mit HIV infiziert. Die Zahl der Neuinfektionen lag in der Bundesrepublik 2012 bei mehr als 3400, etwa 550 Infizierte starben. Das HI-Virus zerstört das Immunsystem, Krankheitserreger können nicht mehr abgewehrt werden.

Aktionstag 1988 rief die Weltgesundheitsorganisation den Welt-Aids-Tag

aus. Kampagnen zum Aktionstag sollen dazu beitragen, dass HIV-Positive oder Aidskranke ohne Ausgrenzung leben können. dpa

"Freier behaupten, die Krankheit ist in den Kondomen"