Mit deutscher Geschichte

SWP 31.01.2012

Qingdao ist eine Hafenstadt im Osten Chinas. Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert war sie ein deutscher Kolonial-Handelsstützpunkt. Von 1897 bis 1914 stand Qingdao als Hauptstadt des "Deutschen Schutzgebiets Kiautschou" unter deutscher Herrschaft. Nach einem japanischen Intermezzo fiel die Stadt 1922 zurück an China.