Wohnen Mietpreisbremse wird verschärft: Mieter bekommen mehr Rechte

Mieterrechte sollen gestärkt werden.
Mieterrechte sollen gestärkt werden. © Foto: dpa
Berlin / dpa 04.09.2018

Das Bundeskabinett bringt am Mittwoch neue Rechte für Mieter und schärfere Regeln für Vermieter auf den Weg. Die sogenannte Mietpreisbremse für Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt wird unter anderem mit neuen Auskunftspflichten für Vermieter verschärft, die eine Miete verlangen wollen, die mehr als zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegt.

Zudem soll es künftig eine Ordnungswidrigkeit sein, eine Modernisierung mit der Absicht anzukündigen oder durchzuführen, die alten Mieter loszuwerden. Mieter haben dann Anspruch auf Schadenersatz, Vermietern droht eine Geldbuße von bis zu 100.000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel