Mehr Anträge auf Asyl

SWP 28.03.2012

Wegen der Umbrüche in der arabischen Welt wird in den Industriestaaten häufiger Asyl beantragt. 441 300 Anträge gingen in 44 Staaten ein - viele in südeuropäischen Ländern. Die meisten Bewerber kommen aus Afghanistan, China und dem Irak. Die meisten Asylanträge (74 000) werden in den USA gestellt. In Deutschland sind es 45 700. Doch stellt EU-Flüchtlingskommissar António Guterres klar: "Die Zahl der Asylanträge in allen Industriestaaten ist immer noch kleiner als die Bevölkerung von Dadaab, einem einzigen Flüchtlingslager im Nordosten Kenias." dpa