Stuttgart Mappus-Prozess im Oktober

EB 10.09.2014

Der von Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) betriebene Zivilprozess gegen die Anwaltskanzlei Gleiss Lutz beginnt im Oktober. Die ursprünglich für nächste Woche vorgesehene mündliche Verhandlung vor dem Landgericht Stuttgart ist nach Angaben der "Stuttgarter Zeitung" nun für den 28. Oktober terminiert. Mit der Klage will Mappus zunächst grundsätzlich feststellen lassen, dass ihm die Großkanzlei wegen falscher Beratung beim EnBW-Deal Schadenersatz schuldet. Die Anwälte hätten ihn unzureichend über die Risiken und die Vorgaben der Landeshaushaltsordnung aufgeklärt.