Sehr oft treffen wir – auch gerade die Medien – die Aussage, ein Ereignis sei eine Zäsur, es verändere den Lauf der Dinge, die Sicht auf Themen und die Diskussionen in einer Gesellschaft. Meist schießen wir übers Ziel hinaus, können uns wenige Wochen später kaum noch daran erinnern. Erst die Zeit und der Abstand lassen klar werden, ob sich tatsächlich etwas verändert hat.
Die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands, an der Ahr und der...