Wir Journalisten – pardon, Journalistinnen sind natürlich mitgemeint – gehen oft nicht sauber genug mit Sprache um. Wir richten unsere Artikel an alle Geschlechter, schreiben aber meistens nur von den „Lesern“, den „Bürgern“, den „Politikern“. Besser wäre es, jeweils das weibliche...