Wie die Gesellschaft mit dem Sterben umgeht, treibt die beiden Passauer Soziologen Thorsten Benkel und Matthias Meitzler schon länger um. Sie erklären die hohe Anzahl an Feuerbestattungen zunächst einmal mit dem Bedeutungsverlust der Religion. „Die Idee der leibhaftigen Auferstehung, die frühe...