Es fühlt sich ein bisschen so an wie Erwachsenwerden. Wenn man sich von den beschützenden Eltern abgrenzen will, seine eigenen Erfahrungen machen möchte, von ihnen auf Augenhöhe wahrgenommen werden will. Man lässt sich nicht mehr alles gefallen. Aber ein gutes Verhältnis zu ihnen bleibt dennoch ein Wunsch. Und umgekehrt finden die bisherigen Beschützer, dass man endlich auf eigenen Füßen stehen lernen sollte. So ähnlich ist es mit dem d...