Der Corona-Kurs für den Herbst und Milliardenhilfen für den Aufbau nach der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands sind am Dienstag Thema von Beratungen von Bund und Ländern. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten wollen zum einen das weitere Vorgehen bei Tests, Impfungen und möglichen Beschränkungen klären, um eine neue große Infektionswelle abzuwenden.
Zum anderen soll ein Fonds vereinbart werden, um den Wiederaufbau nach massiven Flutschäden zu finanzieren. Vor allem in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hatte es Schäden gegeben. Beraten werden soll auch über Verbesserungen beim Katastrophenschutz etwa bei Warnungen.