Wandel Saudi-Arabien erlaubt Frauen das Autofahren

Eine Frau fährt Auto - bisher undenkbar in Saudi-Arabien.
Eine Frau fährt Auto - bisher undenkbar in Saudi-Arabien. © Foto: dpa
Saudi-Arabien / swp mit dpa 22.06.2018
Als letztes Land erlaubt Saudi-Arabien Frauen das Autofahren. Ab Sommer soll es so weit sein.

Saudi-Arabien steht im Westen vor allem für verschleierte Frauen, öffentliche Auspeitschungen und die strenge Auslegung des Islam. Diese verbietet auch Vergnügungen wie Kinos oder Konzerte. Bis vor wenigen Jahren spielte sich das Leben fast ausschließlich hinter geschlossenen Türen ab. Doch das scheint in einer Phase der Öffnung des Landes vorbei.

Wandel

Der 32-jährige „MbS“, wie der Kronprinz von vielen genannt wird, gilt als die treibende Kraft des Wandels. Ab Sommer soll Frauen das Autofahren erlaubt werden. Die Veränderungen folgen dabei einem Kalkül: Sie sind Teil des gigantischen Wirtschaftsumbaus der „Vision 2030“. Denn Prinz Mohammed benötigt dafür die Unterstützung der ganzen Gesellschaft und vor allem auch die gut ausgebildeten Frauen, die bislang von einem Fahrer abhängig sind.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel