Der Palästinensische Nationalrat kommt am Montag in Ramallah zu Beratungen über Personalfragen zusammen. Das Gremium will auch über die Verjüngung des Exekutivkomitees entscheiden, des höchsten Leitungsorgans der Palästinenser. Das könnte Hinweise darauf geben, wer Nachfolger des 82-jährigen Präsidenten Mahmud Abbas werden könnte.

Bei neuen Konfrontationen mit israelischen Soldaten an der Grenze waren am Freitag im Gazastreifen mindestens drei Palästinenser getötet und Dutzende verletzt worden. Es war der fünfte Freitag in Folge, an dem es zu Protesten an der Gaza-Grenze kommt. Auslöser ist der 70. Jahrestag der israelischen Staatsgründung.