Wahlkampf Macron startet "Marsch für Europa"

Paris / AFP 06.04.2018

Gut ein Jahr vor der Europawahl startet Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Samstag einen „Großen Marsch für Europa“ (La Grande Marche pour l'Europe). Damit läutet er den Wahlkampf für die Europawahl im Mai kommenden Jahres ein. Auftaktveranstaltungen sind in französischen Städten, aber unter anderem auch in Berlin und Brüssel geplant.

Anhänger von Macrons Partei La République en Marche (LREM, Die Republik in Bewegung) wollen in den kommenden Wochen für Macrons Vorstellungen für eine EU-Reform werben und Verbündete in anderen Ländern finden. Deutsche Unions-Abgeordnete fürchten, dass der französische Präsident der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) den Rang als größte Fraktion im Europaparlament ablaufen könnte.