Mit zahlreichen Veranstaltungen feiert Estland am Samstag seinen 100. Geburtstag. Genau vor einem Jahrhundert - am 24. Februar 1918 - proklamierte der Baltenstaat seine Unabhängigkeit von Russland. Das runde Staatsjubiläum wird im heutigen EU- und Nato-Mitgliedsstaat schon seit mehreren Tagen im ganzen Land gefeiert. Höhepunkte der Feierlichkeiten am Unabhängigkeitstag sind eine Flaggenzeremonie und eine Militärparade in der Hauptstadt Tallinn und ein abendliches Festkonzert im Estnischen Nationalmuseum in der zweitgrößten Stadt Tartu.