Angesichts von für die Union unbefriedigenden Umfrageergebnissen hatten sich im Vorfeld Teile der CSU erneut skeptisch über Laschet und seine Kandidatur geäußert. CSU-Chef Markus Söder hatte jedoch die Delegierten aufgefordert, Laschet einen warmen Empfang in Nürnberg zu bereiten.
Am Freitag hatte Söder eine mit minutenlangem Beifall quittierte Rede gehalten, in der er unter anderem vor einem Linksrutsch bei der Bundestagswahl in gut zwei Wochen und vor demokratiefeindlichen Tendenzen in Kreisen der Querdenker-Szene warnte. Söder stärkte Laschet, mit dem er einst um die Kanzlerkandidatur der Union gerungen hatte, demonstrativ den Rücken.