Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat in den vergangenen vier Jahren viele Namen bekommen. Als die Dieselkrise zu Beginn seiner Amtszeit noch das bestimmende Thema war, war er der Autominister. Als er die Pkw-Maut verbockte, war er der Zocker. Mitten im Wahlkampf versucht er es nun als Klimakämpfer. Er hat sich für eine Bahnreform 3.0 ausgesprochen. Das müsse die kommende Bundesregierung anpacken. Diese Idee ist in vielerlei Weise faul.
Mi...