Mit dem Abzug der letzten US-Truppen soll am Dienstag der Militäreinsatz der USA in Afghanistan nach rund 20 Jahren enden. Die Vereinigten Staaten wollen ihre Truppen planmäßig am Dienstag abziehen, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums, John Kirby, am Montag. Damit geht auch der militärische Evakuierungseinsatz zu Ende.
Kirby nannte keine Details, zu welcher Uhrzeit der Abzug abgeschlossen sein soll. Er betonte lediglich, dass der Vorgang gefährlich sei. „Die Befehlshaber vor Ort verfügen über die notwendigen Mittel, um einen angemessenen Schutz der Einsatzkräfte zu gewährleisten.“
US-Präsident Joe Biden hat sich immer wieder zum Abzug der US-Truppen aus Afghanistan bis zum 31. August bekannt. Völlig ausgeschlossen hatte er eine Verlängerung der Evakuierungsmission jedoch nicht. Die US-Regierung hatte betont, dass es auch nach dem Ende der militärischen Evakuierungen Möglichkeiten geben, soll Menschen aus Afghanistan in Sicherheit zu bringen.