Die Quellen-TKÜ auf Smartphones, von ihren Gegnern auch Staatstrojaner genannt, sorgt schon lange für Grundsatzdebatten in der deutschen Sicherheitspolitik. Wie sollen Anschläge von Terroristen verhindert werden, wenn diese auf Messengerdiensten wie WhatsApp oder Telegram kommunizieren und die Behörden die verschlüsselten Nachrichten nicht lesen können, argumentieren die Befürworter. Wenn der Staat bekannte Sicherheitslücken nicht schlie...