Crailsheim Pokal-Aus für TSV-Frauen

Crailsheim / HO 03.11.2014
Die Fußballfrauen des TSV Crailsheim sind im Achtelfinale des DFB-Pokals ausgeschieden. Gegen Zweitliga-Spitzenreiter 1. FC Köln verloren sie 0:3.

Bei herrlichem Herbstwetter, aber sub-optimalen Platzverhältnissen stellten die Gäste von Beginn an unter Beweis, dass sie nicht umsonst verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga stehen. Allerdings überboten sie sich im Auslassen von klaren Torchancen. Die Einheimischen schafften es nicht vor allem die Außenbahnen dicht zu machen und luden die Gäste immer wieder zu gefährlichen Flanken ein. Beinahe hätten jedoch die TSV-Frauen den Spielverlauf auf den Kopf gestellt, als bei einem der wenigen Entlastungsangriff der Ball vom Innenpfosten ins Feld zurücksprang. Mit einem Doppelschlag in der 59. und 61 Minute stellte Lise Munk eindrucksvoll unter Beweis, warum sie zu den Stützen der dänischen Nationalmannschaft gehört und bereits in der Bundesliga achtmal getroffen hat. Den Crailsheimerinnen kann man das Bemühen um Ergebniskorrektur nicht absprechen, einige Male scheiterten die Kosturkov-Schützlinge auch nur knapp, aber Yvonne Zielinski zeigte mit einem Solo über den halben Platz und dem 0:3, wer an diesem Pokaltag das Sagen hatte.

Zurück zur Startseite