Baden-Baden Zweites Nummer-1-Album für Laith Al-Deen

Laith Al-Deen ist wieder ganz oben. Foto: Hendrik Schmidt
Laith Al-Deen ist wieder ganz oben. Foto: Hendrik Schmidt
dpa 22.07.2016

Red Hot Chili Peppers ("The Getaway") und Volbeat ("Seal The Deal & Let's Boogie") verteidigten die Plätze zwei und drei. Udo Lindenberg bleibt mit "Stärker als die Zeit" Vierter. Als Fünfter steigt der spanisch-deutsche Musiker Alvaro Soler mit "Eterno Agosto" in die Album-Charts ein. Die Vorwochensieger Biffy Clyro ("Ellipsis") fielen auf Platz elf zurück.

In den Single-Charts führt weiterhin Sommerhit-Favoritin Imany mit "Don't Be So Shy" vor "This Girl" von Kungs Vs. Cookin' On 3 Burners. Als Dritter stehen Alle Farben feat. YOUNOTUS ("Please Tell Rosie") auf dem Treppchen. Bester Neueinsteiger in den Single-Charts ist Rapper Shindy mit "Roli" auf Platz 14.