Gernsbach / DPA

Vier Besucher eines Altstadtfests in Gernsbach (Kreis Rastatt) haben am späten Freitagabend zwei Polizeibeamte und einen Passanten verletzt. Das Quartett war nach Auskunft der Polizei vom Samstag nach Rangeleien in der Stadthalle von einigen Besuchern zum Gehen aufgefordert worden. Ein 20-Jähriger wollte die vier Männer beschwichtigen und wurde mit einer Flasche am Kopf verletzt. Auch die herbeigerufenen Polizeibeamten wurden von den Männern angegriffen. Während der Festnahmen zogen sich auch zwei der eingesetzten Polizisten leichte Verletzungen zu.

Gegen die vier Beschuldigten wurden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

PM