• Bei Bauarbeiten war in Stuttgart ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden
  • Für die Entschärfung am Freitag, 05.11.2021, mussten Tausende Menschen ihre Wohnung verlassen.
  • Am Mittag die Entwarnung: Die Bombe wurde erfolgreich entschärft

Fliegerbombe in Stuttgart entschärft und Sperrungen laut Polizei aufgehoben

Die Fliegerbombe konnte von Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes erfolgreich unschädlich gemacht werden, teilte die Polizei am Freitagnachmittag auf Twitter mit. Die Sperrungen seien aufgehoben. Die Menschen können wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Evakuierung vor Entschärfung einer Fliegerbombe

Die Polizei Stuttgart teilte gegen 11.30 Uhr mit, dass die Evakuierungsmaßnahmen fast abgeschlossen sind. „Gemeinsam mit dem Rettungsdienst bringen unsere Kolleginnen und Kollegen aktuell die letzten hilfsbedürftigen Personen aus dem Sicherheitsbereich“, schrieb die Polizei auf Twitter und bedankte sich für die Geduld. Wie das SWR berichtet, habe es laut Polizei teils schwierige Einzelfälle gegeben, in denen sich Anwohner weigerte, ihre Häuser zu verlassen.

Evakuierung in Stuttgart wegen Bombenentschärfung am 5.11.2021

Um die Fliegerbombe zu entschärfen, lief seit 6 Uhr am Freitagmorgen die Evakuierung von rund 5000 Menschen in Stuttgart rund um die Stuppacher Straße. Gegen sieben Uhr hatten die Beamten begonnen, nochmals an den Wohnungen zu klingeln. Wegen der Herbstferien sei es schwierig zu wissen, wer überhaupt zu Hause sei, sagte eine Sprecherin. Auch war es zunächst unklar, wann die Menschen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können. Laut Polizei nutzten viele Menschen die Möglichkeit, in einer Notunterkunft in der Sporthalle in Zuffenhausen unterzukommen.

Entschärfung einer Bombe in Zuffenhausen: welche Bahn- und Buslinien sind betroffen?

Von der Evakuierung ist den Angaben nach keine kritische Infrastruktur betroffen. Es würden jedoch die Stadtbahnlinien U7 und U15 sowie Buslinie 52 beeinträchtigt sein, hieß es vor der Bombenentschärfung. Laut Stuttgarter Straßenbahnen halten die Bahnen der Linien U7 und U15 ab 6 Uhr nicht an folgenden Haltestellen:
  • Hohensteinstraße
  • Zuffenhausen Kelterplatz
  • Zuffenhausen Rathaus
Die Busse der Linie 52 halten nicht an folgenden Haltestellen:
  • Zuffenhausen Kelterplatz
  • Hohensteinstraße
  • Frankenstraße
Die Empfehlung der SSB: Fahrgäste können auf die S-Bahnen ausweichen über die Haltestellen Bahnhof Feuerbach und Zuffenhausen. Die Stadtbahnen U6, U13 und Linie 53 sind nicht betroffen.