Ulm Wohnmobil und Lkw in Flammen: rund 100 000 Euro Schaden

Ausgebrannte Fahrzeuge stehen auf einem Parkplatz. Foto: Ralf Zwiebler
Ausgebrannte Fahrzeuge stehen auf einem Parkplatz. Foto: Ralf Zwiebler © Foto: Ralf Zwiebler
Ulm / DPA 09.11.2018

Drei Fahrzeuge sind am frühen Freitagmorgen auf einem Parkplatz am Rand eines Wohngebiets im Ulmer Stadtteil Böfingen in Flammen aufgegangen. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, brannten ein Wohnmobil, ein Wohnwagen und ein Lastwagen weitgehend aus. Niemand wurde verletzt. Wo und wie das Feuer ausgebrochen war, sei noch völlig unklar, hieß es. Kleinere Explosionen seien zu hören gewesen. Anwohner hatten die Einsatzkräfte alarmiert. Vermutlich seien durch das Feuer Reifen geplatzt, sagte der Sprecher. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 100 000 Euro. Kriminaltechniker begannen am Freitagmorgen mit der Spurensicherung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel