Stuttgart Wetter im Südwesten bleibt ungemütlich: Orkanböen möglich

Eine Frau läuft mit einem Regenschirm. Foto: Felix Kästle
Eine Frau läuft mit einem Regenschirm. Foto: Felix Kästle © Foto: Felix Kästle
Stuttgart / DPA 17.01.2018

Sturmböen, Schnee und vereinzelt Gewitter - das Wetter im Südwesten bleibt ungemütlich. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Stuttgart mitteilte, muss auch im Flachland mit starkem Wind gerechnet werden. Demnach können die Böen am Mittwoch eine Geschwindigkeit von bis zu 70 und am Donnerstag von bis zu 100 Kilometern pro Stunde erreichen. Im Bergland rechnet der DWD am Donnerstag sogar mit bis zu 120 Stundenkilometer schnellen Orkanböen. Zudem könnten im Laufe des Mittwochs vereinzelt Gewitter auftreten.

Den Angaben zufolge soll auch weiter Schnee fallen. Im Schwarzwald rechnen die Meteorologen am Mittwoch mit 5 bis 15 Zentimetern Neuschnee, am Donnerstag seien zehn Zentimeter möglich. Außerdem warnt der DWD vor Glätte in der Nacht zum Donnerstag.

DWD-Vorhersage für Baden-Württemberg