Berlin / Christian Rath  Uhr
Häufig versuchen Anwälte im Auftrag von Unternehmen oder Prominenten, Berichte im Vorfeld zu verhindern und setzen Journalisten unter Druck. Eine Studie zeigt, dass diese Drohungen oft ins Leere laufen. Wie die Rechtslage aussieht. Der Titel der Studie ist am dramatischsten: „Wenn Sie das schreiben, verklage ich Sie!“ Doch im Kern lieferte die Untersuchung über „präventive Anwaltsstrategien gegen Medien“ eher Entwarnung. Journalisten und Medien lassen sich durch anwaltliche Drohgebärden nicht von einer Veröffentlic...