Wiesbaden Weniger Abtreibungen in Baden-Württemberg

Informationsmaterial für Schwangerschaftsabbruch liegt auf einem Tisch. Foto: Jens Büttner/Archiv
Informationsmaterial für Schwangerschaftsabbruch liegt auf einem Tisch. Foto: Jens Büttner/Archiv © Foto: Jens Büttner
Wiesbaden / DPA 07.12.2017

In Baden-Württemberg haben zuletzt weniger Frauen abgetrieben. Die Zahl der Schwangerschaftabbrüche sank seit Jahresbeginn bis Ende September um sechs Prozent auf 6427 Fälle. Das geht aus Zahlen hervor, die das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag vorstellte. Noch nicht bekannt ist, ob der Anteil der Abtreibungen auch gemessen an der Gesamtzahl der Schwangerschaften gesunken ist - dafür fehlen den Statistikern noch Bevölkerungszahlen. Bundesweit nahm die Zahl der Abtreibungen in den ersten drei Quartalen um zwei Prozent zu.

Pressemitteilung

Detailliertere Informationen zu den Schwangerschaftsabbrüchen

Abbrüche nach Bundesländern und Quartalen

Destatis-Glossar: Beratungsregelung