Offenburg Weltkriegsbombe auf Baustelle gefunden

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv © Foto: Rolf Vennenbernd
Offenburg / DPA 06.04.2018

Auf einer Baustelle in Offenburg ist eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Nach Angaben der Polizei wurde die sogenannte Phosphorbrandbombe am Freitag bei Arbeiten entdeckt. Die Polizei sperrte den Bereich rund um die Baustelle bis zum Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ab. Die Bombe sei mit einer Länge von 46 Zentimetern vergleichsweise klein gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Evakuierungen und längere Sperrungen seien daher nicht nötig gewesen. Die Baustelle wurde demnach drei Stunden nach dem Fund wieder freigegeben und die Bombe abtransportiert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel