Wie der ORF schreibt, soll der Prinz am frühen Montagmorgen ein Ehepaar, das für ihn arbeitet, bedroht haben. Nach Polizeiangaben soll er ebenfalls mit einem Verkehrszeichen ein Fenster eingeschlagen haben. Es war wohl nicht der erste Vorfall. Schon in den vergangenen Wochen war der Prinz zweimal polizeilich aufgefallen. Im Juli hatte er die Polizei gerufen, da er sich bedroht gefühlt hatte. Als die Polizei bei ihm eintraf, wurde er den Beamten gegenüber aggressiv und wirkte völlig verwirrt. Daraufhin wurde er in eine psychiatrische Abteilung eingewiesen.

Schlat

Ernst August von Hannover: Polizisten mit Baseballschläger bedroht

Der Prinz erklärte, sein Ausraster und die Verwirrung kämen von einer Unterzuckerung. Ein paar Tag später griff er erneut Polizisten an und bedrohte sie mit einem Baseballschläger. Aufgrund dieser neuerlichen Vorfälle hat die Staatsanwaltschaft veranlasst, sich einen richterlichen Beschluss zu holen, um eine Festnahme anzuordnen. Ernst August von Hannover wurde am Montagabend in die Justizanstalt Wels gebracht.