Warnsysteme gefordert

SWP 21.03.2012

Bei dem hochrangig besetzten 7. Extremwetterkongress beraten hunderte Experten einmal im Jahr über neue Erkenntnisse aus der Klima-, Unwetter- und Katastrophenforschung. Die Verbindung von Naturkatastrophen und Klimawandel ist dabei seit Jahren eines der Schwerpunktthemen des Treffens in der Hansestadt.

"Wir werden uns anpassen müssen", sagte der Vizepräsident des Deutschen Wetterdienstes, Paul Becker, beim 7. Extremwetterkongress. Ganz wichtig sei die Entwicklung guter Warnsysteme, die Leben retten könnten. afp/dpa

Themen in diesem Artikel