Gerstetten Vier Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver

Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Patrick Seeger/Archiv © Foto: Patrick Seeger
Gerstetten / DPA 17.05.2018

Bei einem Unfall bei Gerstetten (Kreis Heidenheim) sind vier Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein 71-Jähriger am Mittwoch an einer Kreuzung nach rechts abbiegen wollen, als ihm ein 18-Jähriger entgegenkam. Der junge Mann wollte einen Bus überholen und hatte nicht auf den Gegenverkehr geachtet. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem sowohl der 71-Jährige als auch der 18-Jährige und seine zwei Mitfahrer im Alter von 20 und 21 Jahren schwer verletzt wurden. Es entstand Sachschaden von 18 000 Euro.

Meldung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel