Eine zwölf Jahre alte Ausreißerin aus Mecklenburg-Vorpommern ist von Beamten der Bundespolizei am Stuttgarter Hauptbahnhof aufgegriffen worden. Das Mädchen war nach Angaben der Beamten vom Montag zu diesem Zeitpunkt bereits als vermisst gemeldet. Das Kind war mit dem Zug nach Stuttgart gefahren, um dort angeblich einen Freund zu besuchen. Nachdem die Polizisten einen Hinweis erhalten hatten, konnten sie das Mädchen am Samstagabend direkt ausfindig machen und ansprechen. Bis das Kind von Erziehungsberechtigten abgeholt wurde, kam es in einer Jugendschutzeinrichtung unter.

Mitteilung