Dettenhausen Verkäuferin mit Messer bedroht - Räuber entkommt

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv © Foto: Stefan Puchner
Dettenhausen / DPA 16.05.2018

Nach einem Raubüberfall in Dettenhausen (Kreis Tübingen) ist der Täter mit erbeutetem Bargeld unerkannt entkommen. Der Mann habe die 50-jährige Angestellte eines Ladengeschäftes am Mittwochmorgen mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert, wie die Polizei mitteilte. Die zunächst nicht näher bezifferbare Summe steckte er laut Zeugenangabe in eine Stofftasche mit Tarnmuster und flüchtete auf seinem Fahrrad. Eine Großfahndung mit Einsatz eines Hubschraubers blieb laut Polizei erfolglos. Der Täter soll 20 bis 30 Jahre alt sein. Er war demnach mit Kapuze und einem schwarzen Schal vermummt.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel