Baden-Baden Verdächtiger stellt sich nach Messerattacke auf Mann

Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. Foto: Jan Woitas/Archiv
Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. Foto: Jan Woitas/Archiv © Foto: Jan Woitas
Baden-Baden / DPA 09.01.2018

Nach einer Messerattacke auf einen Betrunkenen in Baden-Baden am Neujahrstag hat sich ein Verdächtiger gestellt. Die Ermittler hatten den 46-Jährigen bereits kurz nach der Tat im Fokus. Nach Polizeiangaben vom Dienstag kam der mutmaßliche Angreifer am Montag mit seinem Anwalt zur Polizei. Weil die Staatsanwaltschaft keine Fluchtgefahr vermutet, wurde der Mann wieder auf freien Fuß entlassen. Das 30 Jahre alte Opfer war nach einer Silvesterfeier betrunken zu Fuß unterwegs, als es angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt wurde.

Pressemitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel