Ludwigsburg Verdacht sexuellen Missbrauchs in Kindergarten in Asperg

Ludwigsburg / DPA 20.07.2018

Die Polizei ermittelt wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern in einem Kindergarten in Asperg (Landkreis Ludwigsburg). Beschuldigter ist eine ehemalige pädagogische Fachkraft. Erzieherinnen hätten beobachtet, wie der Mann zwei bekleidete Kinder unsittlich berührt habe, teilten die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Ludwigsburg am Freitag mit. Die Leitung des Kindergartens und die Stadt Asperg hätten das Arbeitsverhältnis mit dem Verdächtigen sofort gekündigt und Anzeige erstattet. Die bisherigen Ermittlungen hätten bislang keine Hinweise auf mögliche weitere Taten ergeben, hieß es.

Pressemitteilung

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel