Ein 84-Jähriger hat am Freitag in Weilheim seine Ehefrau getötet. Das teilte die Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Samstag mit. Der Mann rief nach der Tat selbst Rettungskräfte.

Gewaltsamer Tod durch Ehemann

Gegen 16.00 Uhr wählte der 84-Jährige den Notruf. Er berichtete, dass er seine Frau getötet habe. Polizei und Notarzt fuhren zu dem Mehrfamilienhaus in Weilheim. Dort fanden die Ermittler die tote 82-Jährige. Die Frau soll laut Polizeiangaben offensichtlich gewaltsam zu Tode gekommen sein.
Ihr Ehemann stellte sich widerstandslos den Beamten. Auch er war leicht verletzt. Laut eigenen Angaben habe er sich die Verletzung jedoch selbst zugefügt.
Bei seiner Vernehmung gab der 84-Jährige die Tat zu. Am Samstag wurde er einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.