Vanessa Mai macht gerade mit ihrem Ehemann Andreas Ferber Urlaub in Kroatien. Als die Schlagersängerin (28), die in Backnang (Rems-Murr-Kreis) geboren wurde, für ihre Fans ein Instagram-Video machen wollte, ging das aber gründlich schief:

Sturz am Pool: Vanessa Mai geht es gut

Mai knallte mit dem Kopf an den Beckenrand des Pools. Ehemann Ferber hätte sie eigentlich halten sollen, doch er verlor die Kontrolle.
Das hätte ins Auge gehen können ... Entsprechend große Sorgen machten sich auch ihre Follower und Fans. Doch zum Glück ist nichts passiert, wie Mai in einer Insta-Story klarstellte: „Macht euch keine Sorgen, bin hart im Nehmen, alles gut“.

Vanessa Mai wurde mit Eis und Pizza entschädigt

Ihr Ehemann war, wie man es erwarten kann, zunächst schockiert. Er sagte der „Bild“: „Der Schreck war im ersten Moment groß. Ich hatte Sorge, dass sich Vanessa verletzt hat.“ Er hat seine Frau auch direkt „entschädigt“. Er habe es mit Pizza und Eis wieder gut gemacht, sagte Ferber.