Quickborn Unwetter in Quickborn: Rund 70 Einsätze

Ein Gullydeckel ist wegen andauernden Regens überschwemmt. Foto: Soeren Stache/dpa
Ein Gullydeckel ist wegen andauernden Regens überschwemmt. Foto: Soeren Stache/dpa © Foto: Soeren Stache
Quickborn / DPA 10.05.2018

Ein schweres Gewitter hat in Quickborn (Kreis Pinneberg) dutzende Feuerwehreinsätze ausgelöst. Ab Donnerstagnachmittag seien rund 130 Einsatzkräfte mehrerer Freiwilliger Feuerwehren aus dem Kreis Pinneberg und des Technischen Hilfswerks Barmstedt im Stadtgebiet ausgerückt, teilte der Kreisfeuerwehrverband Pinneberg mit. „Durch den starken Regen und Hagelschauer mit Hagelkörnern von einem Durchmesser von rund fünf Zentimetern sind zahlreiche Keller vollgelaufen und Straßen überflutet“, hieß es. Rund 70 Einsätze waren es bis zum frühen Abend.

Mitteilung Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel