Nach einem Mittwoch mit Temperaturen von bis zu 30 Grad in Bayern ziehen ab dem Donnerstag und heute am Freitag, 20.05.2022, neue Unwetter auf. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für die zweite Wochenhälfte sogar vor Starkregen, Hagel und Sturmböen.

Unwetter heute am Freitag: So wird das Wetter in Bayern am 20.5.

Am Freitag gibt es am Vormittag in Bayern noch viel Sonnenschein, im Tagesverlauf jedoch schwerpunktmäßig im nordbayerischen Mittelgebirgsraum und in den Alpen Gewitter. Dabei kann es lokal eng begrenzt Unwetter zu heftigem Starkregen und Hagel kommen. Gebietsweise wird es am Freitag in Bayern heiß bei 27 bis 32 Grad. Überwiegend weht ein schwacher Südwestwind, bei Gewittern kann es Sturmböen geben.
Am Wochenende beruhigt sich die Wetterlage wieder.  Im Süden Bayerns kann es am Vormittag noch schauerartigen und vereinzelt mit Gewittern durchsetzen Regen geben. Im Tagesverlauf lockert es auch hier auf und ist niederschlagsfrei.

Unwetter in Bayern: Tornados in Franken am Freitag nicht auszuschließen

 Nach Temperaturen von bis zu 32 Grad am Freitag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Abend auch in Bayern Turbulenzen. Selbst Tornados schließen die Meteorologen für Nordbayern nicht aus. „Die Gewitter, die wir für Mitteldeutschland erwarten, werden wohl nicht ganz schadlos an Bayern vorbeigehen“, so ein Sprecher des DWD. „Die Voraussetzungen sind vorhanden, allerdings sieht es nach aktuellem Stand so aus, als liege die Gefahr deutlich nördlich der Landesgrenze.“ Auch in Bayern soll es ungemütlich werden. Im Norden des Freistaats könne es teilweise unwetterähnliche Gewitter in den Abendstunden und in der Nacht auf Samstag geben. Auch in Südbayern kann es vereinzelt heftiger gewittern. 

So wird das Wetter in Deutschland

Ein Blick auf die Wetterlage in anderen Bundesländern: