Stuttgart Uni Hohenheim startet Jubiläumsjahr

Schloss Hohenheim in Stuttgart. Foto: Sina Schuldt/Archiv
Schloss Hohenheim in Stuttgart. Foto: Sina Schuldt/Archiv © Foto: Sina Schuldt
Stuttgart / DPA 17.01.2018

Mit dem Hissen der Jubiläumsfahne auf dem Barockschloss sind am Mittwoch die Feiern zum 200. Geburtstag der Stuttgarter Universität Hohenheim gestartet. Auch der von der Band der Uni komponierte Jubiläums-Jingle ertönte per Trompete erstmals öffentlich. Für das Jubiläumsjahr 2018 sind nach Angaben der Hochschule 180 Veranstaltungen geplant. Die Hohenheimer Themen wie Ernährung und Gesundheit, Klima, Wasser und Ökosysteme, aber auch die Bioökonomie sollen eine Rolle spielen. Die Jubiläumsfahne zeigt eine rote 200. Für den Abend war eine Lichtshow an der Schlossfassade geplant. Seit 200 Jahren verstehe sich die Uni als Innovations- und Ideenschmiede für die Belange der Gesellschaft, sagte Rektor Stephan Dabbert.

Der Ursprung der Uni ist kurios: Als im Jahr 1815 der Vulkan Tambora auf der indonesischen Insel Sumbawa explodierte, ließ die größte bisher dokumentierte Aschewolke im Jahr darauf in Europa den Sommer ausfallen. Dramatische Ernteausfälle führten zur schlimmsten Hungersnot des Jahrhunderts. Während die Frau von König Wilhelm I. von Württemberg, Katharina Pawlowa, versuchte, mit einer Wohlfahrtsinitiative die unmittelbare Not zu lindern, setzte der Monarch die Forschung - und gründete 1818 eine landwirtschaftliche Unterrichts-, Versuchs- und Musteranstalt.

Uni zum Jubiläumsjahr

Ranking CHE

DFG-Förderatlas