Eine Frau ist auf einem Stadtfest im Kreis Ludwigsburg aus einem Fahrgeschäft geschleudert und schwer verletzt worden. Die 55-Jährige sei am Dienstagabend zusammen mit ihrer 20 Jahre alten Tochter auf dem Fest in Vaihingen an der Enz in ein „Karussell“ gestiegen, teilte eine Sprecherin der Polizei am Mittwoch der dpa mit.

Sicherheitsbügel löst sich

Kurz nach Beginn der Fahrt habe sich aus noch unklaren Gründen der Sicherheitsbügel der beiden Frauen gelöst. Die Tochter habe sich noch festhalten können, doch die Mutter sei aufgrund der Fliehkraft aus der Gondel geschleudert worden.
Das Fahrgeschäft wurde sofort gestoppt und die Frau mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.
In Sonnebühl-Erpfingen haben vor wenigen Wochen in einem Freizeitbetrieb ebenso Sicherheitssysteme versagt: Eine ganze Gondel eines Kettenkarussels hat sich gelöst und stürzte ab.
Früh genug reagierten die Mitarbeiter bei einem Fahrbetrieb an der Stadthalle in Reutlingen, im Juli vergangenen Jahres. Nach einer Störung evakuierten Sie die Passagiere.