Ein 51 Jahre alter Autofahrer ist nahe Aitrach mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und ums Leben gekommen. Der Wagen sei aus noch ungeklärter Ursache in der Nacht zum Montag auf der Landstraße zwischen Aitrach und Tannheim (Kreis Biberach) von der Fahrbahn abgekommen, sagte ein Sprecher der Polizei. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Mann den Angaben zufolge schwere Verletzungen, an denen er noch am Unfallort starb.

Mann bei Unfall zwischen Aitrach und Tannheim aus Auto geschleudert

Wie die Polizei Ulm in ihrem Bericht ausführte, soll der Mann aufgrund der Schwere des Aufpralls aus seinem Fahrzeug geschleudert worden sein.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von mehr als 40 Tausend Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat der Verkehrsdienst Laupheim übernommen. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurde ermittelt, wo der Mann im Laufe der Nacht war. Dabei stellte sich heraus, dass er Bekannte besucht hatte und vermutlich Alkohol im Spiel war. Die Staatsanwaltschaft will jetzt klären, ob diese die Pflicht gehabt hätten, die Heimfahrt des Mannes zu verhindern.