• In Ulm ist ein Mann bei einem Unfall verunglückt.
  • Er ist beim Transport eines Klaviers tödlich verletzt worden.
  • Der 400 Kilo schwere Flügel hat den 52-Jährigen erdrückt.
Ein Mann ist in Ulm von einem Klavier erdrückt und dabei tödlich verletzt worden. Der 52-Jährige wollte das Instrument zu einem Anhänger transportieren, als er wohl wegen Glätte auf der Straße zu Boden stürzte, wie ein Sprecher der Polizei am Montag mitteilte.

Unfall in Ulm: Mann wurde von einem 400-Kilo-Klavier erdrückt

Beim Transport kippte auch das etwa 400 Kilogramm schwere Klavier um und begrub den Oberkörper des Mannes. Obwohl Helfer sofort zur Stelle waren und versuchten, den 52-Jährigen wiederzubeleben, starb dieser nach dem Vorfall am Freitag im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt zu dem Unfall.