Steinheim am Albuch / DPA  Uhr

In einer Art Kettenreaktion sind zwei in einem Konvoi mitfahrende Motorradfahrer im Landkreis Heidenheim schwer verletzt worden. Bei dem Motorradausflug mit acht Teilnehmern am Karfreitag kam zunächst ein 52-Jähriger mit seiner Maschine aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Acker, wie die Polizei am Abend mitteilte. Ein direkt dahinter fahrender 29-Jähriger stoppte daraufhin - was seinem 27 Jahre alten Hintermann wiederum nicht rechtzeitig gelang.

Der 27-Jährige streifte das haltende Motorrad, kam mit seinem Zweirad von der Fahrbahn ab und prallte gegen das bereits auf dem Acker liegende Motorrad. Der 27-Jährige und der 52-Jährige wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Weitere Details lagen zunächst nicht vor.