Haisterhofen / swp

Auf der A7 in Richtung Würzburg hat sich zwischen Aalen und Ellwangen auf Höhe Haisterhofen am Samstagmittag ein schwerer Auffahrunfall mit einem Lkw ereignet.

Unfall A7: Lkw fährt auf Stauende auf

Laut der Polizei Aalen war ein Lkw auf ein Stauende aufgefahren, insgesamt vier Fahrzeuge seien involviert worden. Der Lkw sei bei einer Vollbremsung noch auf die Überholspur ausgewichen, wodurch er jedoch ein Auto in ein weiteres schob.

Eine Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war angefordert worden, kam aber nicht zum Einsatz. Die A7 war mehrere Stunden voll gesperrt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 49.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Vor einem Autounfall mit vier Schwerverletzten in Reichartshausen hatte sich der 19-jährige Fahrer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

In der Nacht zum Samstag hat ein Betrunkener im Krankenhaus Blaubeuren erst eine Ärztin und dann einen Polizeibeamten angegriffen.