Wie die Polizei berichtet, haben die beiden Täter die Verkäuferinnen des Supermarktes mit einer Waffe bedroht - allerdings sei bislang unklar, ob es sich um eine „echte Waffe“ gehandelt habe, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Bislang konnten die beiden flüchtigen Männer nicht gefasst werden. Sie erbeuteten demnach bei dem Überfall am Donnerstagabend mehrere tausend Euro. Die beiden Mitarbeiterinnen blieben unverletzt.

Nach dem Überfall waren die beiden Täter geflüchtet. Mehrere Streifenwagen der Polizei und ein Hubschrauber waren dem Sprecher zufolge bei der Fahndung im Einsatz.

Das könnte dich auch interessieren

Unfall B10 bei Plochingen B10 teilweise blockiert

Deizisau

Reutlingen