Freiburg Über Rot gefahren: Radler bei Zusammenstoß schwer verletzt

Freiburg / DPA 07.08.2018

Ein 35 Jahre alter Radfahrer ist in Freiburg mit einem Auto zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Der Mann sei am Montag wohl bei Rot über eine Fußgängerampel gefahren, teilte die Polizei in Freiburg am Dienstag mit. Der 35-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 19 Jahre alte Autofahrer sei bei dem Zusammenstoß nicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in unmittelbarer Nähe des Freiburger Hauptbahnhofs.

Mitteilung der Polizei

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel