Ellwangen Trümmerfeld nach Auffahrunfall: Sperrung der A7

Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“. Foto: Patrick Seeger/Archiv © Foto: Patrick Seeger
Ellwangen / DPA 13.09.2018

Trümmer eines Auffahrunfalls haben auf der Autobahn 7 bei Ellwangen (Ostalbkreis) am Donnerstagmorgen für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Nachdem ein Auto mit einem Wohnmobil in der Nähe des Virngrundtunnels zusammengestoßen war, musste die Fahrbahn (Würzburg-Ulm) während der Bergungsarbeiten rund zwei Stunden gesperrt werden, wie ein Sprecher der Polizei in Aalen am Donnerstag mitteilte. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf bis zu zwölf Kilometern Länge. Drei Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie vorsorglich in Kliniken. Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 70 000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel