Mannheim Totes Baby im Weiher: Polizeitaucher suchen nach Hinweisen

Mannheim / DPA 24.01.2018

Nach dem Fund einer Babyleiche in einem Weiher in Mannheim hat die Polizei bei einem dritten Tauchgang in dem kleinen See erneut nach möglichen Hinweisen gesucht. Verwertbares sei aber in dem etwa zwölf Meter tiefen Gewässer nicht gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. „Bei den Tauchgängen wurde der gesamte Grund des Pfingstbergweihers intensiv abgesucht. Dabei konnten nach bisherigen Feststellungen keine sachdienlichen Hinweise erlangt werden.“ Die Taucher kamen aus dem ganzen Bundesland.

Ein Fußgänger hatte die Leiche des Mädchens am 12. Januar in dem Gewässer entdeckt. Seither arbeitet eine Sonderkommission mit rund 30 Beamten an dem Fall. Todesursache und Alter des Kindes sind unklar. Die Befragung von Anwohnern werde fortgesetzt, sagte der Polizeisprecher. Zudem veröffentlichten die Behörden mehrsprachige Plakate mit der Frage, wer zur Aufklärung des Falls beitragen könnte.

Polizei Mannheim

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel