Konstanz / DPA

Nach einem Wohnhausbrand mit einem Toten in Konstanz ist die Identität des Opfers weiter unklar. Die Untersuchungen seien schwierig und daher sei noch nicht klar, ob es sich bei der Leiche um den Bewohner handele oder beispielsweise einen Besucher, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Leiche war am Vortag entdeckt worden. In einer Wohnung im vierten Stock war zuvor aus noch immer ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. 42 Hausbewohner mussten vorübergehend ihre Wohnungen verlassen. Der Schaden liegt bei rund 100 000 Euro. Ein Sachverständiger soll die Brandursache klären.

Mitteilung der Polizei und Staatsanwaltschaft